• Nice Cream Smoothie Bowl with Mango, Pineapple, Strawberries and Banana | Vegan Recipe

    primetime chaos smoothie bowl vegan breakfast brunch recipe

    primetime chaos smoothie bowl vegan breakfast brunch recipe

    primetime chaos smoothie bowl vegan breakfast brunch recipe

    My perfect weeked consists of two things: Lots of sleep and long breakfasts. If you read my post about my favourite vegan avocado spread, you already know I love to create healthy and easy recipes to enjoy at any time of day. Today I am sharing a simple recipe for a smoothie bowl, that is not only delicious but also very healthy and fills you up!

    Ingredients
    6 strawberries (frozen)
    1/2 mango (frozen)
    1/4 pineapple (frozen)
    1 banana
    1/2 cup plant based milk (I used rice milk)
    toppings: chia seeds, coconut flakes, nut butter

    Makes two servings.

    Note: I buy my fruit already frozen from the supermarket, but have frozen it myself previously.

    primetime chaos smoothie bowl vegan breakfast brunch recipe

    How To

    • Before freezing your fruit, chop it up into smaller pieces, so it is easier for the food processor/blender to blend. Leave the fruit in the freezer overnight (don’t freeze the banana).
    • Put the fruit into a food processor/blender and pulse for a couple of seconds, to chop it. Then add the liquid and keep on pulsing, until everything blends together.
    • Chop the banana, add it to the mixture and pulse again for extra creaminess.
    • Transfer the nice cream into a small bowl and add the toppings of your choice.
    • I always use coconut flakes for crunchiness, nut butter to make the dish more filling, and chia seeds for the nutrients.
    • Serve and eat the smoothie bowl right away to prevent everything from melting.

    Depending on what you have at home you could also make this smoothie bowl with other frozen fruit like raspberries, banana, papaya, blueberries or acai of course! Just make sure the fruit you use is naturally quite soft (before freezing), so the blender can cut through it easily. I think apples or pears would be too hard to use. Other toppings I like are flaxseeds, sunflower seeds, raw cocoa powder or even rolled oats. You can be really creative here and experiment!

    Have you ever tried making a smoothie bowl before? And how do you make it?

    //

    Mein perfektes Wochenende besteht aus zwei Dingen: Viel Schlaf und langem Frühstück. Wenn ihr meinen Blogpost über meinen veganen Avocado-Aufstrich gelesen habt, wisst ihr bereist, dass ich gerne gesunde und leicht zu machende Rezepte ausprobiere und kreiere. Heute zeige ich euch, wie ich meine liebste Smoothie Bowl mache, die nicht nur super schmeckt, sondern auch gesund ist und satt macht!

    Zutaten
    6 Erdbeeren (gefroren)
    1/2 Mango (gefroren)
    1/4 Ananas (gefroren)
    1 Banane
    1/2 cup Pflanzenmilch (Ich benütze Reismilch)
    Toppings: Chia Samen, Kokosnuss Raspel, Nussbutter

    Zutaten sind für zwei Portionen.

    Anmerkung: Ich kaufe meine Früchte bereits gefroren bei Hofer/Aldi.

    Zubereitung

    • Wenn die Früchte selbst eingefroren werden, alles in kleine Stücke schneiden, damit die Küchenmaschine alles leichter schneiden kann. Die Früchte über Nacht im Tiefkühlfach lassen (die Banane nicht einfrieren).
    • Die Früchte in eine Küchenmaschine/Blender geben und für ein paar Sekunden schneiden. Anschließend die Milch zugeben und weiter pulsieren lassen, bis alles gut vermischt ist.
    • Für eine noch cremigere Konsistenz die Banane schneiden, zur Masse geben und nochmals pulsieren lassen.
    • Die Nice Cream in eine kleine Schüssel geben und mit Toppings eurer Wahl verzieren.
    • Ich nehme Kokosnuss Raspel für die Knusprigkeit, Chia Samen wegen der Nährstoffe und Nussbutter, um das Gericht füllender zu machen.
    • Sofort servieren, da die Masse schnell schmilzt.

    Je nachdem was ihr zu Hause habt, könnt ihr die Smoothie Bowl auch mit anderen gefrorenen Früchten wie Himbeeren, Bananen, Papaya, Blaubeeren oder Acai Beeren machen. Achtet darauf, dass das Obst eurer Wahl von Natur aus recht weich ist, bevor ihr es einfriert. Mit Äpfel oder Birnen funktioniert das Ganze nicht so gut, weil diese für den Blender oft zu hart sind.
    Andere Toppings, die ich auch gerne verwende sind Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kakaopulver oder Haferflocken. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

    Habt ihr schon einmal eine Smoothie Bowl gegessen oder selbst gemacht? Und wie macht ihr sie?

    primetime chaos smoothie bowl vegan breakfast brunch recipe

    Follow:

    Comments

    1. October 3, 2017 / 8:59 PM

      Liebe Theresa,
      ich habe noch nie eine Smoothie Bowl selbst gemacht! Schlimm, oder ;-)? Irgendwie fehlt mir in der Früh für sowas die Zeit. Aber nachdem meine Kleine jetzt in die Schule geht, beginnt mein Tag früher und ich werde das mal ausprobieren. Das sieht nämlich soooo lecker aus!

      Liebste Grüße
      Verena

    2. April 20, 2017 / 1:07 PM

      Ich bin zwar nicht vegan, aber Vegetarier mit starkem Hang zu Veganismus. Tolle Rezepte kommen mir immer sehr gelegen. Vielen Dank dafür.
      Liebe Grüße, Stefanie

      • April 20, 2017 / 3:15 PM

        Hi Stefanie! Ich auch nicht, aber als Vegetarierin bin ich auch immer sehr neugierig mal was anderes auszuprobieren 🙂 Mit normalem Naturjoghurt schmeckt das Ganze sicher auch super! Alles Liebe!

    3. April 20, 2017 / 12:36 PM

      Gefrorenes Obst ist super! Das sollte auf keinen Fall einen schlechten Ruf sein 🙂
      Das Rezept ist auf jeden Fall für den Sommer abgespeichert!
      Alles Liebe,
      Sissy von
      Modern Snowwhite

      • April 20, 2017 / 3:14 PM

        Ja ich bin auch ein großer Fan davon! Und ich finde das ganze schmeckt wie eine Portion Eis und ist auch noch gesund 🙂
        Hab einen feinen Tag!

    4. April 20, 2017 / 10:23 AM

      Wow das hört sich lecker an 😋 🙂 Ich liebe Ananas und Mango, genau das Richtige für mich 🙂
      Danke für das Rezept und die Fotos sind einfach unglaublich 🙂
      Liebe Grüße,
      Fabian

    5. April 20, 2017 / 9:24 AM

      Ich hab bis jetzt immer noch keine selbst gemacht aber hier wieder einmal ein sehr tolles Rezept für eine gute Smoothie Bowl entdeckt! Werde ich dir definitiv mal nachmachen weil ich mir sicher bin, dass die so richtig lecker schmeckt 😀
      Viele Grüße
      Denise von
      http://www.lovefashionandlife.at

    6. Musti
      April 19, 2017 / 11:48 PM

      Das sind genau meine Zutaten – Ananas, Mango, Erdbeeren und Banane 🙂 Eine unschlagbare Kombi. Wäre ich nur nicht so faul alles vorzubereiten. Danke für das tolle Rezept.

      • April 20, 2017 / 1:13 AM

        haha ja das kenn ich! Aber frier dir doch mal ein zwei Kilo Obst ein. Das hält ewig im Gefrierfach 🙂 Danke!

    7. April 19, 2017 / 9:12 PM

      Hmmm, das schaut richtig lecker aus. Vielen Dank für das tolle Rezept.

      • April 19, 2017 / 9:16 PM

        Danke Annika, lieb von dir! Bin ganz süchtig danach 😉

    8. April 19, 2017 / 8:29 PM

      Hm… klingt lecker! Das dürfte doch auch in einem normalen Standmixer funktionieren oder?

      • April 19, 2017 / 8:38 PM

        Hi liebe Juli! Ja das funktioniert einwandfrei! Da würde ich dann einfach ein bisschen mehr Flüssigkeit nach und nach zugeben, dann klappts besser 🙂
        Hab einen feinen Abend!

        • April 19, 2017 / 8:39 PM

          Dankeschön, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Wir sind hier auch alle gerade ziemlich kränklich, da tun uns einige Vitamine sicherlich sehr gut.

    9. March 23, 2017 / 4:14 PM

      Schaut verdammt gut aus!

      • March 26, 2017 / 12:14 AM

        Danke Elisabeth!
        Ich liiieb diese Smoothie Bowls einfach!
        Lieben Gruß, Theresa

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *