• Autumn Baking: Pumpkin Gingerbread Recipe
  • Autumn Baking: Pumpkin Gingerbread Recipe

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    I have always loved baking – standing in the kitchen on the weekend, listening to music, creating banana bread, lemon cake or some oven baked granola just brings me joy. One thing I have never tried before though, is baking with pumpkin. (My American friends are rolling their eyes right now.) Maybe that is because pumpkin puree is just not readily available here in Austria or just because Austrians only traditionally use pumpkin in savoury recipes.

    Anyways, enough rambling. Here is the gist: A friend made this pumpkin gingerbread. I fell in love with the taste. Here is the recipe 😉

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    Ingredients

    1 1/2 cups sugar

    1/2 cup vegetable oil

    2 eggs

    1/3 cup water

    1/2 (15 ounce) can pumpkin puree

    2 1/2 teaspoons pumpkin spice
    1 tsp ground ginger
    1/2 tsp ground allspice
    1/2 tsp ground cinnamon
    1/2 tsp ground cloves

    1 3/4 cup all-purpose flour

    1 teaspoon baking powder

    1 teaspoon salt

    Directions

    1. Preheat your oven to 350° F (180° C). Lightly grease a loaf pan and set aside.
    2. In a large mixing bowl, combine sugar, oil and eggs. Beat the mixture until smooth. Add the water and beat until well blended.
    3. Now, stir in the pumpkin puree and pumpkin spice (alternatively: ginger, allspice, cinnamon and clove).
    4. In a medium bowl, combine flour, salt and baking powder. Add the dry ingredients to your pumpkin mixture and blend just until all ingredients are mixed.
    5. Slowly pour the batter into your greased loaf pan.
    6. Bake the pumpkin gingerbread in the preheated oven until a toothpick comes out clean (between 40 and 50 minutes).

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    You could serve the pumpkin gingerbread as a dessert with hot chocolate and some whipped cream. It also is a lovely sweet breakfast option or a cheeky snack to take with you to work or school. To keep it gooey and fresh, store in a cool (not the fridge) and dark place.

    What is your favourite autumn recipe? Do you use pumpkin in sweet dishes?

    ||

    Ich habe es immer schon geliebt zu backen – am Wochenende ein wenig in der Küche zu stehen, Musik zu hören, Banana Bread, Zitronenkuchen oder Müsli zu machen. Eine Zutat, die ich aber noch nie in einem Kuchen verarbeitet habe, ist Kürbis. (Meine amerikanischen Freunde finden das total witzig.) Komisch eigentlich, dass das im deutschsprachigen Raum nicht so üblich ist.

    Genug geschrieben. So ist es zu diesem Rezept gekommen: Eine Freundin hat mir einmal das Kürbisbrot (Kuchen) mitgebracht. Der Geschmack war super, hier ist das Rezept 😉

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    Zutaten

    1 1/2 Cups Zucker

    1/2 Cups Sonnenblumenkern- oder Rapsöl

    2 Eier

    1/3 Cup Wasser

    1/2 (450 Gramm) Dose Kürbispüree
    (Kürbis kochen und pürieren)

    2 1/2 Teelöffel Kürbisgewürz
    (Alternative: 1 TL Ingwer gerieben | 1/2 TL Piment | 1/2 TL Zimt | 1/2 TL Nelken gerieben)

    1 3/4 Cup Mehl

    1 TL Backpulver

    1 TL Salz

    Zubereitung

    1. Das Backrohr auf 180°C vorheizen und eine Kasten-/Brotform einölen.
    2. In einer großen Schüssel Zucker, Öl und Eier cremig rühren. Anschließend das Wasser zugeben und gut zusammen mixen.
    3. Jetzt das Kürbispüree und Kürbisgewürz hinzugeben (alternativ Ingwer, Piment, Zimt und Nelken).
    4. In einer kleinen Schüssel das Mehl, Salz und Backpulver mischen und langsam zur nassen Mischung sieben.
    5. Kurz mixen und den Teig langsam in die Form gießen.
    6. Das Kürbisbrot im vorgeheizten Ofen backen und hin und wieder mit einem Zahnstocher testen, ob das Brot durch ist.
    7. Die Backzeit hängt stark vom Ofen ab. Normalerweise bewegt sie sich zwischen 40 und 50 Minuten.

    Das Kürbisbot eignet sich super als Dessert, serviert mit Schlagsahne und heißer Schokolade. Es ist auch eine schöne Frühstücksoption oder ein süßer Snack für zwischendurch auf der Universität oder Arbeit. Das Brot bleibt am weichsten und frischesten, wenn ihr es an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt.

    Was ist dein liebstes Herbst-Rezept? Verwendest du Kürbis in süßen Gerichten?

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    pumpkin gingerbread recipe baking primetime chaos

    Follow:

    26 Comments

    1. December 13, 2018 / 7:45 AM

      mmmmh das sieht aber super lecker aus. Hatte mal eine echt intensive Brotbackphase, ich glaube die muss ich wieder aufleben lassen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Verena

      • December 13, 2018 / 10:29 AM

        Wie cool – dann wird dir dass hier sicher schmecken.
        Und ein süßes Brot ist mal was Anderes 🙂
        Liebe Grüße,
        Theresa

    2. December 12, 2018 / 11:30 PM

      Liebe Theresa,

      das sieht super lecker aus! Passt genau in die Vorweihnachtszeit und ich werde das sehr gerne nachmachen. Danke dir für deine Inspiration :-). Ich hoffe mir gelingt meiner auch so gut wie dein Kuchen.

      hab einen schönen Abend!
      lg
      Verena

      • December 13, 2018 / 10:30 AM

        Verena – vielen Dank für dein liebes Kommentar!
        Ich hoffe, du probierst es mal aus. Ist wirklich super gut 🙂
        Alles Liebe,
        Theresa

    3. Annett
      December 12, 2018 / 11:18 PM

      Oh, mein, Gott… Wie lecker sieht das denn bitte aus? Danke für das geniale Rezept. Das werde ich definitiv ausprobieren müssen 😀

      • December 13, 2018 / 10:30 AM

        Hihi das freut mich mega – danke für dein liebes Kommentar 🙂

    4. December 12, 2018 / 8:21 PM

      Vielen Dank für das tolle Rezept! Bisher habe ich noch nie etwas süßes mit Kürbis als Zutat gekocht, das muss dringend geändert werden. Das Rezept klingt nämlich total lecker 🙂

      • December 13, 2018 / 10:31 AM

        Probier’s mal – ist wirklich super leicht zu machen und schmeckt toll! 🙂
        Danke dir fürs Lesen!

    5. December 12, 2018 / 6:52 PM

      Mhmhm boah das sieht sooo gut aus! Ich hab heuer zum ersten Mal Kürbis in einem süßen Gericht verwendet und einen Gugelhupf damit gebacken, der war so fein 🙂

      Alles Liebe, Katii

      • December 13, 2018 / 10:32 AM

        Das klingt auch super! In einem Gugelhupf kommt der Kürbis sicher auch super raus 🙂

    6. November 28, 2018 / 7:09 PM

      Okay YUM this looks absolutely amazing! I love all things pumpkin and gingerbread during this time of year so I’m definitely going to have to make this!!

      xo
      Sami

      • December 11, 2018 / 12:20 PM

        Thanks Sami, what a lovely comment 🙂
        Hope you’ll like the bread!
        xx, Theresa

    7. November 27, 2018 / 9:31 PM

      Looks yummy! Perfect for this Christmas season. I’ve been looking for something to bake and this one is the perfect idea!
      xoxo,
      Anne

      • December 11, 2018 / 12:20 PM

        Aw that makes me happy! Do try it – it’s so easy to make and tastes amazing!
        xx, Theresa

    8. November 26, 2018 / 8:16 PM

      This looks delicious! Just pinned it to make this weekend 🙂

    9. November 26, 2018 / 2:57 PM

      Wow, what an awesome recipe! This looks so delicious!

    10. November 24, 2018 / 8:15 PM

      YUM! This is such a wonderful holiday recipe, thank you so much for sharing this sure-to-be holiday favorite <3

      • November 25, 2018 / 1:55 PM

        Hi Jordyn, thanks so much for your comment! Hope you have a great holiday season!
        xx

    11. November 24, 2018 / 2:43 PM

      Liebe Theresa!

      Das sieht ja unglaublich lecker aus! Ich bin ja nicht gerade der Backprofi, aber das Rezept klingt sehr einfach. Werde ich mir aufjedenfall abspeichern und nächstes Jahr probieren 😀 leider finde ich aktuell keine Kürbisse mehr.

      Lieben Gruß,
      ❤ Alice

      • November 25, 2018 / 1:54 PM

        Vielen Dank Alice, würde mich freuen, wenn du das Rezept mal nachmachst 🙂
        Probiers doch mal bei Aldi/Hofer in der Tiefkühlabteilung – die haben oft Kürbis dort.
        Alles Liebe!

    12. November 23, 2018 / 8:31 PM

      Ich mag Kürbis super gern, wie Rosenkohl sind das meine liebsten Herbstlebensmittel. Süß habe ich allerdings mit Kürbis noch nicht wirklich viel ausprobiert. Das Rezept hört sich lecker an 🙂 LG, Cindy

      • November 23, 2018 / 8:47 PM

        Ja so gings mir auch bis vor kurzem! Jetzt bin ich ganz süchtig – vor allem weil mir meine amerikanischen Freunde immer neue Rezepte geben 😉
        Liebe Grüße!

    13. jacky
      November 23, 2018 / 5:12 PM

      Das wird sofort am kommenden Wochenende nachgebacken! Habe bisher mit Kürbis immer nur herzhaft gekocht, aber werde mich jetzt mal rantrauen.

      Danke für die tolle Inspiration & happy weekend,
      Jacky

      • November 23, 2018 / 8:46 PM

        Oooh das freut mich total Jacky, danke 🙂
        Melde dich gerne, wenn du Fragen hast!
        Alles Liebe!

    14. November 23, 2018 / 3:00 PM

      Ich liebe alle Kürbisrezepte und dieser Kuchen klingt besonders lecker. Die Pumpkin-Gingerbread Kombi finde ich super <3

      • November 23, 2018 / 8:45 PM

        Hi Tina, das freut mich total! Ich hoffe, du probierst es bald mal aus 🙂
        Alles Liebe!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *