• Weekend Skincare Pamper Essentials

    skincare mask pamper

    Everyone deserves a good pamper from time to time. Being a student and working a couple of jobs on the side myself, my skin sometimes feels and looks a little bit lacklustre at the end of the week. This is where my favourite skincare products come in. I like to take some time on the weekend to pamper my skin and give it some much needed TLC. Today I’ll be sharing my top four treatments I like to use, to add some life back into my face.

    (Note: I have quite dry, dehydrated skin, that is prone to dry patches.)

    Vestige Verdant | Bioactive Organic Mask (get here)
    The Bioactive Mask by Vestige Verdant has been in my routine for a little more than a year now. I got my hands on it through a goodie bag and have been addicted ever since. The mask itself feels and looks a bit grainy. It is black, thick and doesn’t have a traditional creamy texture. It is more like you are slapping pure mud onto your face – and it feels oh so glorious! This mask is quite aggressive so I suggest using it with caution. I usually only apply it on the parts of my face where I need it the most (nose and chin) and only leave it on for a maximum of five minutes. After that I wash it off and am left with seriously smooth skin. Exactly what I need after a long week!

    Borghese | Fango Active Mud for Face and Body (get here)
    Another Mud Mask that I like to use, is the one by Borghese Skincare. I got my first tube back in New York and use it whenever I need a quick pick-me-up. This is a mask I go for when I just want my skin to be cleansed thoroughly and to feel extra clean. It is perfect after a night out or a stressful couple of days. It says it can be used all over the body – which I have yet to try – but for the face it really does wonders and pulls all the dirk out of my pores.

    Origins | Drink Up Intensive Over Night Mask (get here)
    Origins’s Overnight Mask has to be one of the most talked-about skincare products in the beauty world – and rightly so. With it’s delicious smell (it smells like apricot) and luxurious creamy texture, it is one I use at least two times a week. You apply it at night after your usual skincare routine and leave it on over night. It quenches my skin’s thirst like no other and makes it plump and radiant. And did I mention it contains avocado? There’s another reason to love it even more 😉 If you have dry or dehydrated skin, I cannot recommend this one enough.

    Pai | Rosehip BioRegenerate Oil (get here)
    Pai Skincare uses mostly organic and natural ingredients. Their products are free from Parabens, Alcohol, Phenoxyethanol, Petrochemicals and Detergents (SLS/SLES), which makes them perfect for sensitive skin. Their Rosehip Oil was recommended to me by my dermatologist and I it saved my skin after an outburst of psoriasis (which is a skin condition I was born with). Rosehip is known to speed up the healing process of your skin and help to restore balance, which is exactly what it did for me. I use this oil three to four times a week mixed in with my usual moisturizer to help my skins natural process of regeneration. My skin has never looked so happy before! If you get one out of these products let it be this one. You will not regret it.

    What are your favourite skincare products? Do you use masks for your skin?

    //

    Jeder verdient mal ein volles Verwöhnprogramm von Zeit zu Zeit. Als Studentin, die nebenher noch ein paar verschiedene Jobs hat, sieht meine Haut am Ende einer Woche manchmal ein bisschen farblos aus. Hier kommen meine liebsten Hautpflegeprodukte ins Spiel. Ich nehme mir am Wochenende gerne Zeit, meine Haut ein bisschen zu verwöhnen und ihr die nötige Pflege zu geben. Heute zeige ich euch meine vier liebsten Produkte, die meinem Gesicht nach stressigen Momenten wieder ein bisschen Leben einhauchen. 

    (Anmerkung: Ich habe trockene Haut, welche anfällig für trockene Stellen ist.)

    Vestige Verdant | Bioactive Organic Mask (hier)
    Die Bioactive Mask von Vestige Verdant ist seit circa einem Jahr Teil meiner Routine. Ich hab sie durch eine Goodie Bag entdeckt, dich mal bekommen habe und bin seitdem ganz begeistert! Die Maske fühlt sich an wie eine körnige Masse. Sie ist schwarz, dick und hat keine traditionell cremige Textur, die man sonst von dieser Art von Produkten gewöhnt ist. Man schmiert sich wortwörtlich schwarzen Schlamm ins Gesicht – und es fühlt sich so wunderbar an! Die Maske ist ziemlich aggressiv, also Vorsicht. Ich gebe sie eigentlich nur für maximal fünf Minuten auf Kinn und Nase, wo ich sie am meisten brauche. Danach wasche ich sie ab und meine Haut fühlt sich wunderbar gesäubert und weich an. Also genau das, was man nach einer langen Woche braucht!

    Borghese | Fango Active Mud for Face and Body (hier)
    Ein weiterer Hautpflege-Favorit ist die Lehm-Maske von Borghese. Meine erste Tube hab ich mir 2014 in New York gekauft und verwende sie immer dann, wenn meine Haut eine schnelle Tiefenreinigung braucht. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut besonders sauber an. Die Maske ist perfekt nach einer langen Ausgeh-Nacht oder nach ein paar stressigen Tagen. Auf der Packung wird die Anwendung am ganzen Körper empfohlen – was ich erst ausprobieren muss – aber für das Gesicht wirkt sie wunderbar und zieht den ganzen Schmutz aus den Poren.

    Origins | Drink Up Intensive Over Night Mask (hier)
    Die Overnight Mask von Origins ist wohl eines der am meisten gehypten Produkte der Beautywelt – und das verdient. Mit ihrem leckeren Geruch (sie riecht nach Marillen/Aprikosen) und ihrer luxuriösen cremigen Textur, ist sie eine Maske, die ich mindestens zwei Mal in der Woche benutze. Man trägt sie abends gleich nach der gewohnten Hautpflege auf und lässt sie über Nacht einwirken. Die Maske stillt den Durst meiner trockenen Haut wie keine andere und macht sie prall und strahlend. Und habe ich erwähnt, dass sie Avocado enthält? Das ist fast ein Grund, sie noch mehr zu lieben 😉 Wenn ihr trockene oder dehydrierte Haut habt, kann ich euch diese Maske nur ans Herz legen. Meine empfindliche Haut liebt sie und kommt auch mit den Duftstoffen super klar.

    PAI | Rosehip BioRegenerate Oil (hier)
    PAI Hautpflege benutzt hauptsächlich biologische und natürliche Inhaltsstoffe. Die Produkte sind frei von Parabenen, Alkohol, Phenoxyethanol, Petrochemikalien und Tensiden (SLS/SLES), was sie perfekt für empfindliche Haut macht. PAIs Hagebuttenöl wurde mir von meinem Dermatologen empfohlen, nachdem ich vor ein paar Jahren einen Ausbruch von Psoriasis hatte (Hautbeschwerden, mit denen ich geboren wurde). Hagebutten sind bekannt dafür, den Heilungsprozess der Haut anzuregen und dabei zu helfen, Balance im System wiederherzustellen – was bei mir auch funktioniert hat. Ich verwende das Öl mindestens drei bis vier Mal die Woche, gemischt mit meiner normalen Hautcreme. Meine Haut sieht viel besser aus als vorher! Ich kann euch eine absolute Empfehlung aussprechen.

    Was sind eure liebsten Hautpflegeprodukte? Verwendet ihr auch Masken für eure Haut?

    vestige verdant mud mask skincare

    borghese fango mud mask skincare

    origins drink up intensive overnight mask skincare

    pai rosehip oil skincare

    Follow:

    2 Comments

    1. June 3, 2017 / 11:53 AM

      Toller Beitrag! Kenne die meisten Masken noch gar nicht! :O
      Aber von der Origins Drink Up Intensive Over Night Mask schwĂ€rmt meine beste Freundin auch immer. Die muss ich mir unbedingt auch holen. 🙂

      Liebe GrĂŒĂŸe, Jana

      • June 3, 2017 / 12:08 PM

        Dankeschön Jana! Ja, kann die Maske von Origins absolut empfehlen. Verwende sie seit circa vier Jahren und meine Haut liebt sie 🙂

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *