• Best Brunch and Breakfast Spots in London | London Love #2

    breakfast bowl acai porridge

    Breakfast and brunch are by far my favourite meals of the day. I could happily go for breakfast every day and spend hours eating porridge, chia pudding and avocados on toast. With London being such a big city, naturally there is tons of choice and every breakfast lover will get their money’s worth. I always like ordering things that are not always readily available here in Austria. We do have avocados and pancakes but not every breakfast place here serves them. So, whenever I’m in a big city like London, I make sure to try as many different breakfast spots as possible. This time I visited three restaurants that I loved and can’t wait to share them with you today!

    MaE Deli
    If you like to read blogs and spend time online, chances are, that you heard of Ella Woodward aka “Deliciously Ella”. The London based blogger turned author is known for her vegan recipes and food ideas. In 2015 she opened two Delis in London where she serves vegan breakfast, brunch and lunch. We went there for brunch. There are four bases for your breakfast bowl (coconut chia pudding, acai, porridge and coconut yoghurt) and three toppings you can choose between.
    We had a bowl of porridge topped with fruit and cereal, an acai bowl topped with coconut, peanut butter and bananas and avocado on toast. The food was fresh, the service great and everything tasted amazing! I can’t wait to go back next time I’m in London and try the lunch menu!

    Farm Girl Café
    I first read about Farm Girl Café online, where it got raving reviews. Located in Notting Hill on Portobello Road, I knew it would be worth a visit. They serve breakfast all day long and extend their menu from 11am onwards to more options. We went for the avocado toast with lemon juice, fresh coriander and a sprinkle of pomegranate plus the berry buckwheat pancakes. We got our food quickly and the table even came with complimentary cucumber water. One thing we enjoyed particularly was the music! A great mix of Indie artists and songs that aren’t played in the radio. We even went back two days later to enjoy some of their delicious sandwich options. If you are ever in close vicinity make sure you stop by. You won’t be disappointed!

    Dominique Ansel Bakery
    Dominique Ansel got famous in New York 2013 for creating the world’s first cronut. Filled with cream, a cronut is a delicious mix of doughnut and croissant. The cream changes every week – we were lucky enough to get one with raspberries. The little pastry created such a hype, that people started queuing up for hours in front of his bakery to get a taste (I was lucky enough to get one from a friend that lined up).
    When I heard that Mr Ansel opened up a shop in London, I naturally had to stop by! Luckily the queue wasn’t nearly as bad as in New York and we only had to wait a few minutes until we could get one. It was every bit as delicious as I had remembered it. With its sugary crust and a soft core with raspberry filling it is a pleasure to eat. We also tried the hot chocolate and the mini madeleines and liked them as well. If you are a sweet tooth like me, you can’t go wrong here!

    london cronut dominique ansel

    //

    Frühstück und Brunch sind mit Abstand meine liebsten Mahlzeiten des Tages. Ich könnte ohne Probleme jeden Tag stundenlang damit verbringen Porridge, Chia Pudding und Avocado-Toasts zu essen. Als Großstadt hat London in diesem Bereich natürlich viel zu bieten und Frühstücksliebhaber wie ich kommen voll auf ihre Kosten. Ich bestelle meist Dinge, die bei uns in Österreich so nicht immer zur Verfügung stehen (natürlich gibt’s hier auch hin und wieder Avocados und Pancakes). Wann immer ich also in einer großen Stadt wie London bin, probiere ich mich durch so viele verschiedene Restaurants und Gerichte wie möglich. Auf dieser Reise hab ich drei neue Lokale getestet und freue mich, euch heute darüber zu erzählen!

    MaE Deli
    Wenn ihr gerne Blogs lest oder Zeit online verbringt, stehen die Chancen gut, dass ihr schon einmal von Ella Woodward (auch bekannt als “Deliciously Ella”) gehört habt. Die Londoner Bloggerin/Autorin ist für ihren veganen Blog und Rezepte bekannt. Im Jahr 2015 eröffnete sie zwei Delis, welche veganes Frühstück, Brunch und Mittagessen servieren. Bei den “Breakfast Bowls” kann man zwischen vier Optionen wählen (Kokosnuss Chia Pudding, Acai, Porridge oder Kokosjoghurt), zu denen man sich drei Toppings aussuchen kann. Wir entschieden uns für Porridge mit Müsli und Früchten, eine Acai Bowl mit Kokosnuss, Erdnussbutter und Bananen sowie Avocado auf Toast. Das Essen wurde frisch zubereitet, der Service super und alles schmeckte unglaublich gut! Ich freue mich schon darauf, beim nächsten Mal das Mittagessen auszuprobieren!

    london mae deli vegan porridge breakfast

    Farm Girl Café
    Über das Farm Girl Café stolperte ich zum ersten Mal online, wo ich auch super Bewertungen darüber gelesen habe. Versteckt in einer Ecke der Portobello Road in Notting Hill, ist es definitiv ein Geheimtipp. Frühstück wird dort den ganzen Tag serviert, die Speisekarte wird ab 11 Uhr mit Gerichten fürs Mittagessen erweitert. Wir haben uns für den Avocado-Toast mit Zitrone, Koriander und Granatapfel (was sonst?!) sowie die Pancakes mit Beeren und Buchweizen entschieden. Das Essen wurde schnell zubereitet und jeder Tisch wurde mit einem Krug Gurkenwasser verwöhnt. Eine Sache, die uns besonders aufgefallen ist, war die Musik! Ein feiner Mix aus Indie Künstlern und Songs, die man so im Radio nicht hört – eine willkommene Abwechslung. Wir haben uns so wohlgefühlt, dass wir zwei Tage später nochmals zurückgekommen sind, um die Sandwiches zu probieren. Falls ihr je in der Gegend seid, schaut auf alle Fälle vorbei!

    avocado brunch breakfast

    Dominique Ansel Bakery
    Dominique Ansel wurde 2013 in New York mit der Kreation des ersten Cronuts bekannt. Ein Cronut ist eine Mischung aus Donut und Croissant, das mit einer Creme gefüllt ist. Die Creme wird jede Woche geändert, in unserem Fall waren Himbeeren dran. Das kleine Gebäck hat einen solchen Hype ausgelöst, dass sich die Menschen stundenlang vor der Bäckerei anstellten, um probieren zu können (ich hatte das Glück von einem Freund eines zu bekommen).
    Glücklicherweise war die Schlange in London nicht annähernd so lange wie in New York und wir mussten uns nur einige Minuten gedulden, bis wir unser Cronut bekamen. Es war genauso schmackhaft, wie ich es in Erinnerung hatte. Mit seiner zuckrigen Kruste und dem weichen Kern mit Himbeerfüllung zerging es nur so auf der Zunge. Wir hatten zusätzlich eine heiße Schokolade und die Mini-Madeleines und waren auch von diesen begeistert. Wenn ihr süßes Essen genauso liebt wie ich, könnt ihr hier nichts falsch machen. Von mir gibt’s eine Empfehlung!

    cronut madeleines dominique ansel london

    Mae Deli London Deliciously Ella

    MaE Deli London

    Mae Deli London Deliciously Ella

    MaE Deli London

    Mae Deli London Deliciously Ella

    MaE Deli London

    Mae Deli London Deliciously Ella

    MaE Deli London

    Farm Girl Café London

    Farm Girl Café London

    Farm Girl Café London

    Farm Girl Café London

    Farm Girl Café London

    Farm Girl Café London

    Dominique Ansel Bakery London

    Dominique Ansel Bakery London

    Dominique Ansel Bakery London

    Dominique Ansel Bakery London

    Follow:

    6 Comments

    1. June 7, 2017 / 5:19 PM

      Liebe Theresa,
      ich liebe London und bin heuer sicherlich wieder dort! Deine Tipps habe ich schon notiert – mich spricht vor allem das Farm Girl Café an … da muss ich das nächste Mal unbedingt hin :-)!

      Liebe Grüße
      Verena

      • June 8, 2017 / 2:16 PM

        Danke Verena, ich hoffe, es gefällt dir im Farm Girl Café! Es ist wirklich schön dort und das Essen ist super 🙂

    2. April 8, 2017 / 5:02 AM

      Some truly select articles on this site, bookmarked.

    3. April 6, 2017 / 5:54 AM

      This web site is my intake, rattling excellent layout and Perfect content.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *